Grüne Wirtschaft  |  PUBLIKATIONEN  |  18.11.2013
EN | ES | DE | FR

Zusammenfassung: Eine Postwachstumsgesellschaft für das 21. Jahrhundert

Das Wirtschaftswachstum in Europa liegt seit mehreren Jahren bei etwa 0 %. Betrachtet man einen längeren Zeitraum, so ist die Wachstumsrate im Laufe der letzten Jahrzehnte fortlaufend zurückgegangen. Dennoch dreht sich die öffentliche Debatte ausschließlich um die notwendige Rückkehr zum Wachstum als Conditio sine qua non für jegliche Wirtschafts-, Sozial- und selbst Umweltpolitik. Auch wenn das Ziel Wirtschaftswachstum sich neue Eigenschaften zugelegt hat – „intelligent“, „integrativ“ und „nachhaltig“ – es ist und bleibt eines der Hauptthemen der gesamten Politik.

Ist Wirtschaftswachstum in unseren Ländern weiter möglich? Darüber besteht grundlegende Unsicherheit. Aus einer Vielzahl von Gründen, umweltbezogen, wirtschaftlich, historisch, sozial usw., können wir nicht mehr auf die Rückkehr des Wirtschaftswachstums in Europa als Lösung für alle aktuellen und zukünftigen Herausforderungen warten. Auf dieser Aussage basiert die Studie „Eine Postwachstumsgesellschaft für das 21. Jahrhundert".

Ist Wohlstand auch ohne die Rückkehr des Wirtschaftswachstums möglich?“ der Institute IDDRI und CIRED, welche mit finanzieller Unterstützung der Fraktion der Grünen/EFA im Europäischen Parlament verwirklicht wurde.

Kurze Zusammenfassung der Studie als Broschüre

Die Green European Foundation hat für die  Grünen/EFA im Europäischen Parlament eine kurze Zusammenfassung der Studie veröffentlicht, die in vier Sprachen erhältlich ist: Englisch, Französisch, Deutsch und Spanisch. 

Zurück zur Übersicht